Trailplatz mit FunFaktor

Auf unserem Trailplatz sind einige alltägliche Geländesituationen nachgestellt, erweitert durch einige Aufgaben, wie sie in Gelassenheitsprüfungen und auch in der Working Equitation gestellt werden. Daher ist es kein reiner Trailplatz geworden, sondern ein

Trailplatz mit FunFaktor

 

Er soll als willkommene Abwechslung für Pferd und Mensch und natürlich auch als Vorbereitung für einen entspannten Ausritt dienen. Mit der Arbeit auf dem Trailplatz kann das Vertrauen zwischen Pferd und Mensch verbessert werden und die Selbstsicherheit auf beiden Seiten deutlich gesteigert werden.

Ziel in der Trailarbeit soll es sein, die Schritte des Pferdes zu kontrollieren; es geht nicht darum, die Hindernisse möglichst schnell und dabei vielleicht ungenau zu bewältigen.


Individuelle Trainingstage

Sie haben die Möglichkeit, den Trailplatz mit FunFaktor selbständig mit Ihrem Pferd oder mit meiner Anleitung zu nutzen. Die Nutzungsdauer beträgt in der Regel ca. 90 Minuten. Wenn niemand nach Ihnen kommt können Sie ihn auch länger nutzen.

Termine sind möglich

- montags ab 14 Uhr
- donnerstags ab 14 Uhr
- samstags ab 9 Uhr
- sonntags ab 10 Uhr

Melden Sie sich gerne telefonisch oder Whatsapp unter 0170 9492067 oder per Mail, um einen Termin abzustimmen.


Vom Trailplatz ins Gelände ...

... eigentlich schon, aber ...

Sie haben schon schlechte Erfahrungen gemacht, weil ihr Pferd hampelig ist, nicht hinguckt und stolpert, Sie Ihrem Pferd eigentlich auch nichts zutrauen und sich selbst erst recht nichts?

 

Oder brauchen Sie für Ihr junges und/oder unerfahrenes Pferd eine zuverlässige Begleitung?

Vom Trailplatz ins Gelände ... sammeln Sie doch ganz entspannt Erfahrungen auf dem Trailplatz mit FunFaktor und dann begleite ich Sie auf Ihrem Pferd in das schöne Gelände rund um Mörel. Als ausgebildete Berittführerin FN biete ich seit 2007 geführte Ausritte an und durfte viele Erfahrungen sammeln, die ich gerne weitergebe.

 

Sprechen Sie mich gerne auf die Geländetage an.



Trailplatz mit FunFaktor


Voraussetzungen

Die Pferde müssen halfterführig sein. Das Mindestalter der Pferde für die Bodenarbeit beträgt 3 Jahre, bei gerittenen Pferden 4 Jahre. Menschen müssen volljährig sein oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten! Vor Beginn des Trainings geben Sie bitte einmalig die unterschriebenen Nutzungsregeln für den "Trailplatz mit FunFaktor" ab.

Download
Nutzungsregeln, Stand: 02. Mai 2021
Nutzungsregeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 474.3 KB

Kosten

Nutzung des Trailplatzes mit FunFaktor ohne Trainer

Platzgebühr 20 EUR/Pferd
---------------------------------------------------

Nutzung des Trailplatzes mit FunFaktor mit Trainer

30 Minuten = 20 EUR + Platzgebühr (Einzeltraining)
45 Minuten = 35 EUR + Platzgebühr (Einzeltraining)

45 Minuten =  20 EUR + Platzgebühr (Gruppentraining pro Teilnehmer)

----------------------------------------------------

Platzgebühr

Die Kosten für die Nutzung des Trailplatzes betragen 20 EUR.

----------------------------------------------------

Eine Nutzung ohne Terminabstimmung ist nicht möglich. Bezahlt wird vor Ort.
----------------------------------------------------

Wenn Sie an Kursen von auswärtigen Trainern teilnehmen gilt deren Preisgestaltung. Die Platzgebühr bleibt davon unberührt.

 


Anmeldung

Bitte stimmen Sie einen Termin mit mir ab für die Nutzung des Trailplatzes mit FunFaktor. Das geht telefonisch oder per Whatsapp unter 0170 9492067 oder per Mail. Vor der ersten Nutzung des Trailplatzes unterschreiben Sie bitte die Nutzungsregeln, das ist nur einmal notwendig und gilt auch für alle weiteren Termine, die wir evtl. vereinbaren.


Gut zu wissen

Angemeldete Teilnehmer fahren bitte mit ihrem Gespann auf die direkt an den Trailplatz mit FunFaktor angrenzende Koppel, von uns liebevoll "P1" genannt. "P1" ist gut befahrbar. Wer mit seinem Gespann nicht gerne auf eine Koppel fährt, kann auf dem breiten Seitenstreifen an der sehr wenig befahrenen Straße parken. Wer möchte baut für sein Pferd ein Paddock auf, dafür bitte eigenes Zaunmaterial mitbringen. Ob das Pferd mit Stall-, Knotenhalfter oder Kappzaum ausgerüstet ist, entscheidet jeder für sich. Für sehr wichtig halte ich einen Beinschutz für die Pferde. Nach der Trainingseinheit stellt ihr euer Pferd ins Paddock, um vielleicht selbst noch bei anderen zuzugucken, oder ihr verladet - das entscheidet ihr.

Wasser für die Pferde steht auf der Koppel zur Verfügung, bitte bringt einen eigenen Eimer mit. Bitte hinterlasst die Koppel und auch den Trailplatz mit FunFaktor sauber - eine Mistkarre steht dafür bereit. Bitte entsorgt keinen Pferdemist oder vollgepinkeltes Heu/Stroh im Knick!!!!!!!! Getränke und/oder Imbiss für die Teilnehmer stehen nicht zur Verfügung, bitte bringt euch bei Bedarf etwas mit. Sanitäre Anlagen sind vorhanden.

Sollte es vor und am Veranstaltungstag ergiebig regnen, kann der Trailplatz mit FunFaktor aus Sicherheitsgründen evtl. nicht genutzt werden. Sollte das Training ausfallen werde ich mich rechtzeitig bei jedem Teilnehmer melden!


Anfahrt

Von Hohenwestedt kommend ist "Na de Hoss" die erste Straße nach dem Ortsschild rechts rein. Von Aukrug/Heinkenbostel kommend fahrt ihr nach dem Ortsschild Mörel noch ca. 1,3 km durch den Ort, dann kommt links die Straße "Aublick". Danach die nächste Straße ist "Na de Hoss". Ihr fahrt "Na de Hoss" bergab, dabei haltet ihr euch immer rechts. Wir wohnen in einem Holzhaus (Nr. 10) auf der rechten Seite. Daran fahrt ihr vorbei und seht dann schon unseren Trailplatz mit FunFaktor. Jetzt nur noch ca. 50 m weiter auf der Straße, dann geht es rechts rein auf "P1", dort könnt ihr bequem mit eurem Gespann parken (ohne rückwärtsfahren ...).

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Die Nutzung des Platzes erfolgt auf eigene Gefahr! Parkplätze für Gespanne stehen zur Verfügung.
Sollte Hilfe benötigt werden stehe ich nach Absprache gerne zur Verfügung. Der Trailplatz ist teilweise auf Gras und teilweise auf Sand aufgebaut. Mit Stiften oder Stollen beschlagene Pferde können die Hindernisse, wie z. B. Brücke, Wippe, Schwebebalken, ... nicht nutzen.