"Gestütstour", 22. - 23. August 2020

Leider muss die "Gestütstour" verschoben werden. Viele Pferde sind durch die Coronapandemie nicht ausreichend trainiert für diese längere Tour und daher sind nicht genügend Anmeldungen eingegangen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und mit Sicherheit wird diese tolle Tour zu einem späteren Zeitpunkt (geplant Frühsommer 2021) nachgeholt.



Am 22. August 2020 starten wir morgens auf die erste Etappe unserer 2-tägigen Tour. Wir starten in 24594 Mörel, unser Ziel ist das "Alte Gestüt Seelust". Die Gesamtstrecke beträgt pro Tag ca. 25 km, so dass wir insgesamt 50 km reiten werden.

Von der Mitte des Naturparkes Aukrug aus reiten wir in südliche Richtung auf sehr verkehrsarmen Wegen. Ein Servicemobil wird uns begleiten, so dass wir in den Pausen versorgt sind und auch unser Gepäck am Zielort schon auf uns wartet. Nach der Versorgung der Pferde bietet sich für die Reiter die Gelegenheit, sich an der kostenfreien Badestelle "Seelust" zu erfrischen, bevor wir gemeinsam zu Abend essen. Am Lagerfeuer wird dann sicherlich noch die eine oder andere Geschichte erzählt, bevor alle müde und voll mit neuen Erlebnissen schlafen gehen!

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit frischen Brötchen und Kaffee machen wir uns auf den Rückweg. Frühaufsteher können natürlich die Möglichkeit nutzen, noch einmal in den See zu springen. Am Nachmittag sind wir zurück an unserem Ausgangspunkt in Mörel.

 

 


SternStafettenaktion


Seit 2003 gibt es die "SternStafetten"
Jeder teilnehmende Reiter erhält nach der Tour eine Urkunde sowie ein Stallplakette des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e. V.
Die gerittenen Kilometer trage ich gerne in Ihren Kilometerpass ein.


Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular!

Für alle Interessierten findet am Sonntag, 19. Juli, 15 Uhr ein Infotreffen statt. Bei Kaffee und Kuchen lernen wir uns kennen und klären offene Fragen.

Anmeldeschluss für die Gestütstour ist der 22. Juli 2020.


Kosten

Die Kosten für die Gestütstour betragen 210 EUR.

Das "Rundumsorglospaket" enthält

- die Rittführung
- Begleitung durch ein Servicemobil
- Pausenverpflegung
- Unterbringung der Pferde (Box, Paddock und/oder Weide inkl. Heu)
- Unterbringung der Reiter
- 1 x Grillbufett, 1 x Frühstück, Lunchpakete, Getränke

 
Nach Eingang Ihrer Anmeldung schicke ich Ihnen eine Bestätigung. Eine weitere Mail mit der Bankverbindung erhalten Sie nach Anmeldeschluss am 22. Juli 2020.


Rittbeschreibung

Treffpunkt
HORSETRAIL, Na de Hoss 10, 24594 Mörel

Ablauf

Nach dem Eintreffen der Teilnehmer treffen wir uns alle zusammen und besprechen noch einmal kurz den Ritt. Danach bereiten wir die Pferde für den Wanderritt vor und reiten dann gemeinsam los. Nach ca. 2 Stunden Reitzeit erwartet uns das Servicemobil mit Getränken und Snacks. Die Pferde werden während der Pause angebunden oder müssen gehalten werden. Nach der Pause reiten wir weitere 2 Stunden. Im Servicemobil können Halfter und Stricks, Decken usw. und das Gepäck transportiert werden. Je nach Witterung empfehle ich, etwas zu Trinken auch für unterwegs dabei zu haben. Wir gehen zwischendurch einige Etappen zu Fuß, das entspannt die Reiter und schont die Pferde, deshalb bitte an geeignetes Schuhwerk denken.

Am Ziel angekommen versorgen wir zunächst die Pferde. Für sie stehen Weidefläche, Paddocks und Boxen bereit. Heu und Wasser gibt es zur freien Verfügung. Die Reiter bauen für ihr eigenes Nachtlager ein Zelt auf. Weitere Übernachtungsoptionen im Gestüt sind noch in Arbeit und vielleicht stehen uns im August schon weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Denkt an eine Luftmatratze oder ein Feldbett. Im ehemaligen Gestüt steht uns das Badezimmer sowie die Küche zur Verfügung.

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Gangarten
Hauptsächlich Schritt, etwas Trab, KEIN Galopp

 

Streckendauer

ca. 2 x 25 km

 

Ausrüstung
Je nach Witterung bitte auch an Regenzeug/Sonnenschutz denken! Für die Pferde evtl. eine Regen- oder Abschwitzdecke mitnehmen, um sie nach dem Ausritt oder während der Pause einzudecken. Für die Tour wird Hufschutz empfohlen!

Eine Teilnahme mit gebissloser Zäumung ist nicht möglich!

 

Pausen
Auf dem Hin- und Rückweg machen wir jeweils eine längere Pause, in der wir mit Getränken und Snacks versorgt werden. Weitere Pausen nach Absprache.

   

Anreise

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.